HOME

 
Gegen Hartz IV
Von Edward Grossmann

Es vergeht nicht ein Tag, an dem neue Schikanen und Menschen erniedrigende Gesetze für Hartz IV betroffene verabschiedet werden.

Beleuchten wir doch den netten Herrn Peter Hartz und schauen was sich da so tut:

Berichte vom 15.11.2006 gefunden und hier zum Anklicken!

ACHTUNG! Wer die Links anklickt, kommt mit dem "Pfeil zurück"
wieder auf diese Seite!

www.focus.de/finanzen/news/vw-affaere_nid_39326.html

http://www.focus.de/finanzen/news/vw-affaere_nid_39341.html


Peter Hartz werden 44 Straftaten vorgeworfen

PS: Wer dem netten Mann begegnet, kann von Mensch trau´ Dich einen
Gruß ausrichten und wünschen: "Nicht traurig sein, jedem wird verziehen
wenn er ernsthaft Reue zeigt!"

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat Anklage wegen Untreue gegen den früheren VW-Arbeitsdirektor Peter Hartz erhoben.

Dem prominenten Manager wird im Zuge der VW-Affäre um Korruption, Lustreisen und Partys für Betriebsräte Untreue in
44 Fällen zur Last gelegt, wie die Staatsanwaltschaft Braun-
schweig am Mittwoch mitteilte. Hartz soll unter anderem von 1994 bis 2005 eine Summe von insgesamt fast zwei Millionen Euro als Bonuszahlungen an Ex-Betriebsratschef Klaus Vol-
kert genehmigt haben, ohne dass dies bei VW offen gelegt worden sei. Auch Volkerts Geliebter habe er hohe Summen ohne Gegenleistung zugeschanzt.

Da haben sich also die Politiker und vor allem Gerhard Schröder, der war auch mal Kanzler, ein nettes Früchtchen
für eine tolle Sache wie Hartz IV ausgesucht.

Klar dass von solchen Leuten genau die Gesetze zur Aus-
beutung und Erniedrigung zu erwarten sind.

Alle die von diesem Gesetzt betroffen sind, wissen nun also, wer ihnen diese Suppe mit eingebrockt hat und das sie es mit keinem weiße Weste Mann zu tun haben.

Wer die Hetze gegen die Hartz IV betroffenen im Lauf der Zeit mitbekommen hat, die alle eben gar keine Lust zum Arbeiten haben und dem Steuerzahler nur immer mehr Geld kosten, sollte eher mit den Betroffenen sich solidarisch erklären.

Denn wer von Euch ist Morgen ohne Arbeit und nach 12 Monaten Bettelarm?

Der größte Hohn ist ja die Tatsache, das auf ungefähr 500 000 freie Arbeitsplätze und da müssen wir noch ganz genau beleuchten, ob das alles Arbeitsplätze auf dem 1. Arbeitsmarkt sind, und nicht zum Hungerlohn, mehr als 10 Arbeitssuchende kommen.

Doch zu diesem Thema werde ich mich im Detail in der Rubrik "Arbeit für Alle" ausgiebig beschäftigen.


Angela Merkel, die christliche Bundeskanzlerin und Edmund Stoiber,
ihr Bruder im Geiste, würden Erwerbslosen gerne die Essensrationen
von 3,79 EUR pro Tag um 25% kürzen, fürchten sich aber von der
Wut der Erwerbslosen und Beschäftigten. Mehr Info in den Links!
 


26.01.2007 Auszug aus Junge Welt-Newsletter


Glücklicher Rentner


Peter Hartz kann seine monatliche Pension von 25700 Euro und sein Millionenvermögen künftig ganz unbelastet verprassen. Das Landgericht Braunschweig verurteilte den früheren VW-Manager und Erfinder der nach ihm benannten Grausamkeiten auf dem »Arbeitsmarkt« wegen Untreue zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren und einer Geldstrafe in Höhe von 576000 Euro. Dieses Strafmaß war bereits vor Wochen von den Prozeß-
beteiligten ausgehandelt worden. Hartz hatte gestanden, den frühreren VW-Betriebsratschef Klaus Volkert systematisch mit Sonderzahlungen und Sachleistungen bestochen zu haben. Einige Demonstranten vor dem Gericht hätten es lieber gesehen, wenn Hartz in den Knast gegangen wäre. Dieses Schicksal könnte statt dessen Volkert drohen, gegen den in
den kommenden Wochen Anklage erhoben werden soll.

Hier zeigt sich ganz deutlich, dass das Volk als Masse nur
ihr Dasein als Knechte für das Kapital, zu dienen hat, da-
mit die Reichen immer Reicher werden!

Wacht auf und verweigert Euch diesen Korrupten
Ausbeutern!

Dieses Urteil ist der größte Hohn und kann wirklich
nur Zorn an diesem ungerechten System hochkom-
men lassen.


Hier an dieser Stelle möchte ich Euch alle bitten, die Arbeits-
losen Hartz IV Menschen nicht zu vergessen und im Gegenteil, alle dabei mithelfen, damit diese Armutsfalle Hartz IV so schnell wie möglich geschlossen werden kann.

Und Peter Hartz wird wohl kaum ein Denkmal gesetzt!

Die Armen und die Arbeitslosen brauchen uns alle als Sprachrohr, eben eine Lobby gegen die zunehmende Verarmung- denkt dran, Morgen könnt auch Ihr betroffen
sein!

Wir vordern einen gesetzlichen Mindestlohn von
10 € brutto die Stunde statt Hungerlöhne!

Wer über mehr Schikanen gegen Hartz IV betroffene was erfahren will, hier werde ich mich bemühen alle Links zu-
sammenzutragen. Über Eure tatkräftige Mithilfe würde ich
mich freuen.

ACHTUNG! Wer die Links anklickt, kommt mit dem "Pfeil zurück"
wieder auf diese Seite!

http://www.tacheles-sozialhilfe.de

http://www.linkezeitung.de/cms/content/view/1494/32/

http://www.sozialpolitik-aktuell.de

http://www.tacheles-sozialhilfe.de/literatur/Leitfaden.html

http://www.sozialticker.com/informationen/

http:///www.jungewelt.de/2006/11-25/005.php

http://www.nd-online.de/artikel.asp?AID=100957&IDC=16

http://www.jungewelt.de/2006/12-02/050.php

http://www.jungewelt.de/2006/12-01/022.php

http://www.sozialticker.com

http://www.steuerboykott.org/

Hier werden weiterhin Links eingebunden, die für
Hartz IV Pesonen sehr wichtig sind!


GEGEN HARZ IV



SOZIALTICKER-1

HARTZ IV -NACHRICHTEN - 1

HARTZ IV -NACHRICHTEN - 2


STARTSEITE

KOMMENTAR SCHREIBEN
LINKS